Konservierungsmittelfreiheit

Nach unten scrollen

Warum Konservierungsmittelfreiheit so wichtig ist

Zunächst einmal: alle Produkte aus dem Polli-Sortiment sind frei von Konservierungsmitteln und werden in geprüfter URSAPHARM-Qualität hergestellt. Warum das so wichtig ist, möchten wir Ihnen im Folgenden gerne einmal erklären.

Benzalkoniumchlorid als häufigstes Konservierungsmittel

Allgemein dienen pharmazeutische Konservierungsmittel vor allem dazu, die Haltbarkeit von Arzneimitteln oder Medizinprodukten auch nach dem Öffnen zu erhalten, indem sie ein breites Spektrum von Keimen abtöten. Das am häufigsten verwendete Konservierungsmittel ist Benzalkoniumchlorid, das in geringer Konzentration in vielen Augentropfen und Nasensprays zu finden ist. Dieser Konservierungsstoff besitzt desinfizierende Eigenschaften und wirkt u.a. zuverlässig gegen Bakterien.

Allerdings gelten Konservierungsmittel wie Benzalkoniumchlorid leider selbst als Allergieauslöser und führen im schlimmsten Fall zu Schädigungen von Horn- und Schleimhäuten.

Auswirkungen auf die Augen

So beeinträchtigen konservierte Augentropfen den Tränenfilm des Auges und stören dessen Funktionsweise erheblich. Der Tränenfilm reißt an der ein oder anderen Stelle auf, was ursächlich für die Entstehung eines „Trockenen Auges“ (Sicca-Syndrom) sein kann.

Darüber hinaus trägt die Hornhaut durch den Kontakt mit Benzalkoniumchlorid noch bis in die tiefer liegenden Zellschichten Schäden davon. Nachfolgend angewendete Augentropfen können deshalb in der Regel nicht mehr dort wirken, wo sie wirken sollen, sondern dringen auch bis in die tiefer liegenden Schichten ein. Dies kann zu einer nicht beabsichtigten Verstärkung der Wirkung führen, aber auch andere ausgeprägte Nebenwirkungen zur Folge haben.

Auswirkungen auf die Nase

Unsere Nase besitzt viele Funktionen. Eine besteht darin, unser Immunsystem zu unterstützen, indem ein Großteil an Keimen und Krankheitserregern bereits von den Flimmerhärchen abgefangen und über das Sekret aus dem Körper hinaus befördert wird. Diese wichtige Funktion wird durch den Gebrauch konservierter Nasensprays allerdings gestört: verklebte Flimmerhärchen können ihrer Aufgabe nicht mehr gerecht werden, was den Selbstreinigungsmechanismus der Nasenschleimhaut empfindlich stört. Im schlimmsten Fall können Schäden an der Nasenschleimhaut entstehen.

Obwohl sich viele Anzeichen dafür finden, dass Benzalkoniumchlorid negative Auswirkungen auf verschiedene Körperfunktionen besitzt, greifen immer noch einige Hersteller von Allergieprodukten auf Konservierungsmittel zurück, um die Haltbarkeit ihrer Produkte zu erhöhen. Obwohl das doch auch anders geht!

Konservierungsmittelfrei und gut verträglich – das Polli-Konzept

Polli – das Allergiekonzept macht’s vor: alle Augentropfen und Nasensprays der Marken Pollival® und Pollicrom® sind frei von Konservierungsmitteln! Und das bei gleichbleibender Qualität, auch nach dem Öffnen. Möglich ist dies durch besondere Behältnisse, welche das Eindringen der keimhaltigen Umgebungsluft verhindern. Auf diese Weise wird die Beigabe von Konservierungsmitteln schlicht und einfach überflüssig.

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?

Kontaktieren Sie uns